Category Archives: Für SmartphonebesitzerInnen

Das bringt dich auf neue Ideen, wenn dir mal nichts einfällt!

Published by:

Das Tool sucht dir zu einem von dir eingegebenen Begriff Assoziationen bzw. sätze, wie sie reale Menschen bei Google oder bing eingegeben haben. Z.B. zum Thema „Geld“ bekommst du 280 Vorschläge in Verbindung mit den verschiedenen Fragewörtern. Z.B unter „Was“: Was Geld mit Menschen macht, Was ist Geldwaschen?, Was für Geld steht mir wann zu? Was bedeutet Geld im Traum?

Dasselbe dann auch in der Kombination deines Wortes mit einem Vorwort, auch da ist die Bandbreite recht groß (222 Vorschläge).

Natürlich kannst du die Suche auch einengen, in dem du zum Beispiel: „Geld verdienen“ eingibst, dann hast du zwar etwas weniger Vorschläge, dafür passen sie zu deinem (Unter-)Thema, auch da kannst du dann noch einmal in ein Spezialgebiet gehen, wie z.B. „Geld verdienen mit Fotos“ – Hier hat das Computergenerierte Hilfsmittel schon einige Schwächen, da gleiche Wortkombinationen bzw. Sätze oft bei den verschiedenen Fragewörtern bzw. Präpositionen stehen – aber für eine Fact-finding-Mission zu einem Thema, zu einem Überblick über die Vielfalt eines Themas bzw. um neue Seiten einer Sache kennenzulernen ist es ein durchaus praktikables Tool  und dir mal zum Ausprobieren empfohlen!

Ach ja, die WSeite heißt answerthepublic.com

Interessante Vergeichsplattformen, die du dir mal ansehen solltest!

Published by:

Die Angebotspalette in allen Bereichen ist durch das Internet inzwischen unübersichtlich groß geworden – wie du selbst schon festgestellt haben dürftest…

Dieses Problem haben Preisvergleichsseiten erkannt und bieten dir auf ihren Plattformen eine gute Entscheidungsgrundlage!

Ich möchte hier drei empfehlenswerte Vergleichsportale herausgreifen und kurz beschreiben:

Skyscanner hat sich der sehr unübersichtlichen Suche nach dem günstigsten Flug von A nach B verschrieben und liefert dir hier sehr brauchbare Informationen, wenn du dann „deinen“ Flug gefunden hast, kannst du mit einem Klick auch gleich zur Buchungsseite weitersurfen. Die Suche schließt auch Hotel- und Mietwagenangebote mit ein – wenn du dies möchtest. Und viele weitere hilfreiche Infos rund ums Fliegen gibt es natürlich auch noch. Diese Seite wird u. a. empfohlen von: Stiftung Warentest, Die Welt, The Times, The Telegraph, Washington Post und etliche andere!

Numbeo kennst du wahrscheinlich noch nicht: diese Website zeigt dir, wieviel z.B. 0,5 l Bier in Stockholm kosten oder ein Liter Milch in Australien, Sportschuhe in Moskau, Internet in Kabul etc etc. – aber das ist nur ein kleiner Teil, diese (englischsprachige) Homepage hat noch unendlich viel mehr statistische Daten für dich (z.B. den Lebensqualitäts-Index) – sicher interessant, wenn man plant, einen Urlaub dort zu verbringen oder wenn man sich über ein anderes Land mal etwas geanuer informieren möchte!

Die inzwischen bekannteste Vergleichsplattform für Hotels und Unterkünfte ist Trivago – sie vergleicht in sekundenschnelle die Angebote von bis zu 250 Buchungsplattformen mit insgesamt über einer Million Hotels und Unterkünften weltweit!

 

Die Hoffnung lebt – und wie!

Published by:

Dem verbreitetem Pessimismus zum Trotz: es gibt sehr viel Hoffnungsvolles und Positives auf dieser Welt! Z.B. entwickelte ein australischer Teenager ein Gerät, dass gleichzeitig Wasser reinigen und Energie erzeugen kann – zwei der größten Probleme unserer Zivilisation kommen damit einer Lösung entscheidend näher! Lies diese und weitere hoffnungsvolle Berichte auf  www.gute-nachrichten.com.de

 

 

Tastenkürzel, die dir das Arbeiten am PC erleichtern!

Published by:

Am PC gibt es – wie sonst auch im Leben – oft mehrere Wege zum Ziel! Aber nicht allen sind die Abkürzungen bekannt – wer sie jedoch kennt, ist schneller am Ziel!

Eine hilfreiche Sache ist die Tastenkombination Strg – Shift (Umschalttaste) und T solltest du dir gleich als Erstes merken, denn wenn du mal versehentlich den Internetbrowser geschlossen hast (und vielelicht nicht mehr weißt, wie die Seite heißt…): mit der gerade genannten Tastenfolge kannst du sie ruck-zuck wiederherstellen!

Eine Datei umzubenennen geht am schnellsten mit der F2-Taste (beim Mac mit der Return–Taste)!

Wenn du ein Wort falsch geschrieben hast, kannst du es mit der Strg. und Rück-Taste sofort entfernen (bzw. Cmd und Rücktaste)!

Wenn ein Text auf einer Website unleserlich klein dargestellt wird: mit Strg und  + (bzw. mit Cmd + kannst du ihn größer zoomen!

Möchtest du einen Text aus dem Internet kopieren? Wenn du dies mit Strg und Shift und V machst, verhinderst du gleichzeitg eine Neuformatierung!

Ich bin mir sicher, dass diese Tastenkürzel auch dir bei der Arbeit am Computer eine Hilfe sind!

 

Wenn dir diese Tipps eine Hilfe waren: sie stammen aus dem sehr empfehlenswerten Buch „Life Hacks – 1000 Tricks, die das Leben leichter machen!“

Und wenn du auch die zukünftigen wertvollen Tipps nicht versäumen möchtest, lass dich erinnern, wenn sie wieder erscheinen: Gehe zu http://www.talkwalker.com/alerts – melde dich dort an und gib dann unter „Suchanfrage“ einfach „Roland Sattlegger“ ein – du kannst dieses Tool aber auch für alle anderen Begriffe verwenden, z.b. wenn es in deinem Fachgebiet, in deinem Hobby irgendwo Neuigkeiten im Internet gibt, so wirst du davon automatisch benachrichtigt, das WWW sucht für dich, praktisch, oder!?!

 

 

Abofallen im Internet und am Handy – und wie du sie vermeidest

Published by:

Die Kreativität von arbeitsscheuen Internetbetrügern kennt keine Grenzen:  Hausaufgabenhilfe, Gratis-Download oder Routenplanung – nach wie vor versuchen sie mit allerlei Tricks und Vorwänden, dir und vielen anderen Internet-Nutzern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Die Verbraucherzentrale Hamburg hat dankenswerterweise eine gute Übersicht über alle ihr bekannten Webseiten veröffentlicht, die gegen die Preiswahrheit und die Preisklarheit der Preisangabeverordnung verstoßen. In all diesen Fällen rät die Verbraucherzentrale, nicht zu zahlen, da kein gültiger Vertrag zustande gekommen ist!

HIER kannst du dir die Liste herunterladen und HIER gelangst du zur Verbraucherzentrale bzw. für Österreicher zur Konsumentenberatung!

Und natürlich versuchen zwielichtige Personen dir auch über dein Handy dein Geld aus der Tasche zu ziehen, worauf  du da achten musst, beschreibt dieser Artikel!

Und bei dieser Gelegenheit möchte ich dir auch noch eine Seite empfehlen, wo du nachschauen kannst, wenn du nur den leisesten Verdacht hast, dass da etwas nicht in Ordnung sein könnte!

Und aus aktuellem Anlass auch noch ein Hinweis auf eine äußerst unangenehme Erpressungsmethode – und wie du dich vor dem Totalverlust deiner Daten am besten schützen kannst!

 

Wertvolle Hilfe für alle Dichter und Reimeschmiede!

Published by:

Wenn du öfters Gedichte schreibst, dann wirst du das kennen: Manchmal fließt es einfach – und dann wieder hängt man irgendwo, und es will einem kein Reim einfallen. Auch das Umstellen des Satzes konnte den „Knopf“ nicht lösen…

Für alle jene habe ich jetzt etwas, dass dir genau dort eine große Untertützung sein wird: das Reimlexikon!

Der Klassiker schlechthin – nein: guthin! – ist der „Steputat“; sozusagen der Klassiker!

Inzwischen gibt es natürlich schon eine Reihe weiterer Reimlexika, HIER kannst du dich umsehen!

In Zeiten, wo das Smartphone zum Diener für Alles und Jedes avanciert ist, gibt es natürlich auch schon eine App dafür, bzw. Seiten im Internet, die siese Aufgabe auch mehr oder weniger gut erledigen, die bekanntesten sind

http://www.reimlexikon.net/

http://www.2rhyme.ch/

http://www.reimix.de/echtreim-das-beste-deutsche-online-reimlexikon/

http://www.d-rhyme.de/

Beim Dichten setze ich mich gerne irgendwohin (wenn es warm ist, in den Garten unter den Nussbaum…), und da ist mir die Buchform am liebsten. Aber dies mhttp://www.reimlexikon.net/uss jede und jeder für sich selbst herausfinden!

eBook-Reader-Apps für Android, iOS und Co.

Published by:

Es gibt inzwischen etliche gute Apps, mit denen du au seinem Smartphone einen komfortablen eBook-Reader machen kannst!

Ein immer größer werdender Teil neuerer Bücher lassen sich als eBook beziehen, manche gibt es in gedruckter Form gar nicht mehr. Sogar Fachliteratur und andere für den Beruf wichtige Texte liegen immer öfter (nur) in digitaler Form vor. Doch für die mobile Lektüre brauchst du keine neue Hardware anzuschaffen. Ein Smartphone oder Tablet mit Lese-App genügt vollauf.

Die meisten eBooks sind im Format  ePUB  erhältlich, vieles, was man zugeschickt bekommt oder downloaden kann, liegt im PDF-Format vor, einiges als txt.Datei – mit diesen Formaten kommen fast alle eBook-Reader-Apps klar!

Aber das ist natürlich noch lange nicht alles: Die meisten können sehr viele verschiedene zusätzliche  eBook-Formate lesen, es gibt Notiz- und Suchfunktionen sowie teilweise Anpassungen der Helligkeit (Nachtlicht) etc.

Wer sich genauer informieren möchte, erhält HIER einen Überblick über 20 verschiedene eBook-Reader und deren Stärken bzw. Funktionalitäten!

Ich hoffe, du findest mit dieser Unterstützung den bzw. die richtigen eBook-Reader-Apps für Android, iOS und Co.!

 

 

 

Internet funktioniert nicht mehr? Schau mal hier…

Published by:

Ganz plötzlich funktioniert das Internet nicht mehr! Warum? Was ist da wieder los? Was tun?

Bevor du in Hektik ausbrichst (die meistens die Lage noch schlimmer macht), habe ich einen Tipp für dich:

Schau mal auf http://allestörungen.de/archiv/ und dann geht dir ein Licht auf! Störungen im Internet sind etwas ganz Alltägliches, du kannst bzw. musst mal gar nichts unternehmen! Am besten: abwarten und Tee – oder Kaffee – trinken.

Die oben erwähnte Seite bietet dir aber zumindest interessante Informationen: Wo überall es derzeit Probleme mit dem Internet gibt, aufgeschlüsselt nach den diversen Servern/Anbietern/Firmen.

Wenn du dann auf einen bzw. deinen Anbieter klickst, dann bekommst du noch genauere Informationen: Seit wann die Störung besteht, zu wieviel Prozent je Telefon, Festnetz-Internet und Mobil-Internet betroffen sind, und dann auch noch eine Landkarte mit den Brennpunkten, wo es überall hakt!

Unterbei gibt es noch eine Kommentar-Funktion, da kann man/frau auch noch nachlesen, wie es anderen geht (hilft auch ein wenig, wenn man weiß, dass man in „guter Gesellschaft“ ist – aber auch jeder Besucher hat selbst die Möglichkeit, einen solchen zu verfassen!

Nur wenn du ausschließlich einen Internet-Anbieter hast und genau dieser betroffen ist, wird dir diese Info im Moment natürlich auch nicht zugänglich sein – aber du weißt, dass diese Ausfälle nicht so selten sind, wie man meinen würde…

Mit diesen Informationen bist du sicher in Zukunft weit gelassener, wenn es wieder mal heißt: Das Internet funktioniert nicht mehr!

Worauf du bei der Nutzung von Facebook aufpassen musst!

Published by:

Mehr als 1,5 Milliarden Menschen nutzen bereits Facebook, viel davon täglich (mehrmals)!

Und da sollte eigentlich jedem klar sein, dass da nicht nur „liebe FreundInnen“ unterwegs sind, sondern auch Betrüger, Kriminelle und andere finstere Gestalten – die es vielleicht auch auf deine Daten und/oder dein Geld abgesehen haben!

Aber du bist denen nicht ganz schutzlos ausgeliefert, du kannst viel dazu tun, diesen nicht auf den Leim zu gehen. Das Wichtigste ist: Gehirn einschalten, genau hinschauen und lesen – damit kannst du schon etliche plumpe Betrugsversuche als solche erkennen und weißt, was du zu tun bzw. zu unterlassen hast.

Aber es gibt natürlich auch geschicktere Manipulationsversuche – aber auch da hilft vor allem: gut informiert zu sein!

Und wo kannst du dich diesbezüglich schlau machen? Besuche die Seite von mimikama, dort findest du profunde Grundinformationen über die vielfältigen Betrugsmaschen auf Facebook und zusätzlich Warnungen von aktuell kursierenden gefährlichen Postings!

Mit diesen Infos solltest du bzgl. Betrug auf Facebook weniger gefährdet sein!

Das elektronische Maßband hast du in der Tasche!

Published by:

Mit der App „Magic Measure“ hast du das elektronische Maßband schon in der Tasche!

Damit verwandelst du dein Smartphone in ein digitales Maßband !
Die Genauigkeit der MagicMeasure liegt bei über 95% !

Mache ein Foto mit MagicMeasure und berühre dann einfach die Objekte auf dem Bild, um deren Maße zu sehen! MagicMeasure misst Abstände, Oberflächen & Volumen von allen Objekten an der Wand oder auf dem Boden.

Die Maße werden in deinem Gerät gespeichert. Als Nutzer von MagicMeasure kannst du die mit den Maßen beschrifteten PDF- und JPG-Dateien exportieren und beschriftete Fotos mit anderen Nutzern von MagicMeasure teilen.

MagicMeasure funktioniert in zwei verschiedenen Modi:
– Innen: Vermessen von Objekte auf dem Boden oder an Wänden.
– Außen: Vermessen von Fassaden oder Objekten auf dem Boden.

Messe ganz einfach
– Abstände zwischen zwei Punkten (Boden oder Wand)
– Oberflächen (Boden oder Wand)
– Volumina (3D-Objekte)

Funktionen
– Foto duplizieren, um neue Maße zu erstellen
– Bilder mit Namen und Kommentaren versehen
– Mit Text beschriften
– Ergebnisse mit anderen Nutzern von MagicMeasure teilen
– Bilder als PDF und JPG exportieren

WICHTIG ist zu beachten:

Um diese Funktion auszuführen muss dein Handy über ein eingebautes Gyroskop verfügen (Info darüber hier). Wenn du die App installieren möchtest, bekommst du aber sowieso die Info, ob diese App mit deinem Handy kompatibel ist.

Für eine einwandfreie Funktionsweise muss der Boden auf dem Foto zu sehen sein. Auf die Decke zu zielen und etwas an der Decke zu vermessen, wird nicht funktionieren. Einen Rahmen an der Wand zu vermessen, wird funktionieren, solange ein Teil des Bodens auf dem Foto zu sehen ist.

Zu beziehen ist die App Magic Measure bei Google Play