Category Archives: Nützliche Werkzeuge

Wieder ein paar schnelle Problemlöser!

Published by:

Wenn die Batterie zu klein ist

Du bräuchtest eine AA-Batterie, hast aber nur eine AAA-Batterie – dann nimm etwas Alufolie, mach eine Kugel daraus und klemme sie zwischen dem Batterie- und Gerätekontakt – und schon fließt der Strom! Allerdings solltest du sobald als möglich die passende Batterie nachkaufen, dies ist nur eine Notlösung!

 

Schraube lässt sich nicht mehr herausdrehen

Wenn Schraubenköpfe ausgefranst sind, dann rutschen die Bits leicht durch und du kannst die Schraube nicht mehr herausschrauben. Nimm ein Stück Gummi (ev. den Rexgummi von den Einmachgläsern oder sonst ein Gummistück), lege es zwischen Bit und Schraube und schon kannst du die Schraube wieder mühelos rausbekommen!

 

Unschöne Bohrlöcher schnell füllen

Wenn du keine Spachtelmasse zur Hand hast, dann kannst du auch (weiße) Zahnpasta nehmen, die wird auch hart und im Handumdrehen sind die hässlichen Bohrlöcher kaum mehr sichtbar!

 

Sinnvolle Verwendung für Silikagel-Säckchen

Das sind diese kleinen Säckchen, die Schuhen, technischen Geräten etc. oft als Feuchtigkeitsschutz beigepackt sind. Wirf sie nicht weg, sie leisten dir noch gute Dienste:

  • Sie verhindern, dass dein Werkzeug rostet – wenn du welche in die Werkzeugkiste gibst
  • Sie verhindern bzw. vermindern das Anlaufen der Scheiben im Auto, wenn du einige davon in Frontscheibennähe platzierst
  • Sie entziehen den Schuhen Feuchtigkeit, wenn du z.B. über Nacht je ein Säckchen dort deponierst –
  • und sicher fallen dir auch noch weitere Möglichkeiten ein, wo diese kleinen Helferlein für dich tätig werden können!

Lästige Probleme schnell loswerden!

Published by:

Heute geht es um Pobleme, die beim Sporteln gerne auftreten – und die mit diesen Tricks schnell der Vergangenheit angehören!

Schweissgeruch aus den Trikots wirksam entfernen

Oft darf man die Trikots nur mit 40 Grad warmem Wasser waschen, zur Vernichtung der für den Schweißgeruch verantwortlichen Bakterien müssten es aber mindestens 60 Grad sein… Den (auch nach mehreren Waschgängen nicht verschwindenden Schweißgeruch kannst du eliminieren, wenn du das Laufleiberl über Nacht in die Tiefkühltruhe gibst (aus hygienischen Gründen am besten in einem Plastiksackerl)!

Unangenehmen Geruch der Sporttasche entfernen

Wenn deine Sporttasche einen unangenehmen Geruch verbreitet, so lege über Nacht einen trockenen Teebeutel hinein – und das Problem sollte sich über Nacht in Luft aufgelöst haben!

Damit bekommst du die schmutzigsten (Fußball-)Schuhe sauber

Gut abklopfen und dann mit der elektrischen Zahnbürste (die du mit einem ausrangierten Bürstenkopf bestückt hast) reinigen! Du wirst Augen machen, wie sauber die wieder werden!

Fußpilz wirksam zu Hause behandeln (oder aber vorbeugen)

Nimm öfter (eventuell jedes Mal, wenn du länger in geschlossenen Schuhen unterwegs warst, ein Fußbad mit 50 % Wasser und 50 % Essig – und der Fußpilz hat keine Chance!

 

 

Techniktipps und -tricks für Zuhause!

Published by:

Handy-Schnell-Ladung

Wenn es mal schnell gehen soll: schalte während dem Laden den Flugmodus ein, dann geht es wesentlich flotter! Für unterwegs ist eine Power-Bank empfehlenswert, gibt es jetzt schon oft als Werbegeschenk – oder du kannst dir HIER eine bestellen!

WLAN-Reichweite ausdehnen

Dazu muss du nur hinter dem WLAN-Router einen mit Alufolie bespannten Schirm aufstellen (z.B. gebastelt aus einem Pizzakarton) und schon kannst du die Reichweite in eine Richtung deutlich erhöhen!

Nägel einschlagen – Sicherheitsvariante!

Wer sich sicher nicht auf den Finger hauen möchte beim Nägel einschlagen, nimmt einfach eine Wäscheklammer, klemmt den Nagel dort ein – und somit sind die Finger im sicheren Abstand zum Nagel, wenn du auf diesen zielst…

Gratis-Rostschutz

Bei vielen Bestellungen bzw. Käufen liegt ein Säckchen Silikat-Gel bei (welches eventuelle Feuchtigkeit aufnimmt). Wirf es nicht weg, sondern gib es dorthin, wo du etwas vor Feuchtigkeit oder Rost schützen möchtest (z.B. dein Werkzeug, oder die Schuhe im Schuhkasten etc.)!

Merken

Wie du in wenigen Minuten deine Seite im Internet veröffentlichst!

Published by:

Seit Anfang August 2017 gibt es ein neues, tolles Angebot für all jene, die sich nicht herumschlagen möchten mit der Suche nach einem Webserver, der ihre Homepage „hostet“, sich den WordPress-Dschungel ersparen möchten und auch keine teuren Plugins anschaffen wollen!

LandingPageCloud ist eine cloudbasierte Möglichkeit, Landing-Pages, aber auch sogenannte One-Pager binnen Minuten zu erstellen. Es gibt im Programm gut erkärende Hilfevideos zu allen relevanten Themen, auch einen deutschen Support, falls mal ein Problem nicht selbst gelöst werden kann – aber an und für sich ist der Aufbau fast selbsterklärend!

Du hast die Möglichkeit, eine Überschrift, Unterüberschrift, Textpassage und eine „Call-To-Action-Button“ zu gestalten bzw. auch einen Autoresponder zu implementieren. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig, es gibt eine Bibliothek mit Hintergrundbildern, die alle zur lizenfreien Verwendung bereitgestellt werden und du hast die Möglichkeit, auch Videos in diese Seite einzubauen!

Wenn du auf diesen Link klickst, dann erhältst du einerseits zusätzliche Informationen zum Produkt LandingPageCloud und zweitens kannst du sehen, wie so eine Seite aussehen könnte (denn diese ist mit diesem Programm gemacht worden)!

Gewinnrechner für Programme zum Geldvermehren

Published by:

Einige Programme, um passiv dein Geld zu vermehren, habe ich dir hier ja schon vorgestellt, alle von mir empfohlenen findest du auf meiner anderen Homepage: die-geldvermehrung.com

Questra hat ja einen eigenen Gewinnrechner, viele Programme haben dies aber nicht. Hier kannst du diesen Gewinnrechner verwenden, um zumindest ungefähr abschätzen zu können, wieviel du bei einer Einmalzahlung von  einem bestimmten Betrag nach einer gewissen Zeit bei einem einstellbaren Prozentsatz von Reinvestition dann nach Zeit-Ablauf an Gewinn ausbezahlt bekommst!

Natürlich sind diese Werte nur Annäherungswerte, da es einerseits oft variable Renditen gibt, die Bankfeiertage hier nicht berücksichtigt sind und auch außergewöhnliche Ereignisse natürlich passieren können – deshalb immer mit Vorsicht solche Investitionen handhaben, schlimmstenfalls könnte es ja auch zu einem Totalverlust kommen – dass muss fairerweise dazugesagt werden!

Aber wer seine Investitionnen mit Bedacht wählt, sich die Unternehmen gut anschaut, die Transparenz prüft und für eine Streuung seiner Investitionen sorgt, sollte täglich Freude an den eintrudelnden Gewinnen haben!

Eine Hilfe für alle, die Medikamente einnehmen müssen!

Published by:

Eine große Hilfe bei der täglichen – oft mehrmaligen – Einnahme von Medikamenten stellen sogenannte Medikamentendispenser dar.

Dies sind Behältnisse, in denen die Medikamente für einen Tag bzw. gleich für eine Woche in die dafür vorgesehenen Fächer vorsortiert werden können – dies schafft eine bessere Übersicht (wann wieder Medikamente besorgt werden müssen), du hast bei Wochendispensern nur einmal wöchentlich die Arbeit mit dem Einsortieren – und du hast sofort den Überblick, ob du die Medikamente z. B. zu Mittag schon genommen hast oder nicht – dies erhöht die Einnahme-Sicherheit sehr!

Nachdem ich bei meinen Recherchen herausgefunden habe, dass es im Internet außer Shops und Firmen, die so etwas anbieten, noch keine Seite mit Informationen und Vergleichstabellen von Medikamentendispensern gibt, habe ich mich entschlossen, eine ins Leben zu rufen!

Ab sofort kannst du dich über die Seite medikamentendispenser.com informieren, vergleichen, kannst aus den verschiedenen Formen auswählen – und wenn du möchtest, auch gleich welche bestellen.

Außerdem findest du hier noch Zubehör wie Medikamententeiler  oder -ausdrücker, Literatur – und weiterführende Links!

Große (Software-)Hilfen gratis oder für’s kleine Geld!

Published by:

Habe da wieder mal einige Programme entdeckt, wo dir wahrscheinlich die Gratis-Versionen reichen könnten – obwohl die Komplett-Lösungen auch durchaus erschwinglich sind!

Kostenlos herunterladen kannst du:

  • ToyAlarm warnt dich vor Gefahrenn Kinderspielzeugen
  • WashAndGo: Räumt auf und reinigt dein Android-Smartphone
  • CardWallet – hiermit hast du alle Kundenkarten immer dabei (und deine Brieftasche lässt sich wieder zumachen)!
  • Voice2Mail – damit kannst du dir unterwegs jederzeit Notizen aufnehmen und an deine Email-Adresse senden lassen (damit keine guten Ideen verloren gehen)!

Hier gibt es Testversionen, damit du siehst, wie (gut) es funktioniert, und ob dies was für dich ist:

  • Recordify – Music von Streaming-Diensten (aber auch die „Tonspur“ von Webinaren etc.) einfach per Klick herunterladen und dauerhaft speichern!
  • Tagman – bringt Ordnung in deine Musiksammlung, indem jeder unbenannte Titel mit der richtigen Zuordnung versehen wird
  • PriWeb – ermöglichst anonymes Surfen im Netz (und erspart dir, dass du dann ständig Inserate eingeblendet bekommst von dem Ding, über das du dich nur kurz informieren wolltest…)

Und dann gibt es noch einige Helferlein, die auch ganz nützlich sind:

  • EverDoc – das digitale Dokumentenarchiv
  • SyncManager – Sorgt dafür, dass alle Daten am richtgen Ort sind
  • Update Yeti – sorgt dafür, dass alle Programme immer up-to-date sind
  • und viele mehr!

Wo du das alles findest: HIER!

 

Apps, die Dich als AutofahrerIn unterstützen!

Published by:

Es gibt inzwischen für jeden Lebensbereich kleine, aber feine Helferlein, die sich in den überall mitgeführten Smartphones verstecken…

Wenn sie aufgerufen werden, dann können einige davon ganz schön hilfreich sein.

Eine davon ist die Kfz-App

Was du auf ihr findest:

  • einen GPS-Tacho mit diversen Einstellmöglichkeiten wie: Aktuelle und gefahrene Höchstgeschwindigkeit, zurückgelegte Strecke, Durchschnitsgeschwindigkeit, Fahrzeit und Uhrzeit (zugegebenermaßen besitzt heute fast jedes Auto schon einen Bordcomputer, der diese Daten auch liefert)
  • Kennzeichenzuordnung (für Deutschland): hier gibt es weitere Infos zum Landkreis bzw. der Stadt der Zulassung, auch kann die Stadt in den Fahrtkostenrechner übernomen werden
  • Pannenhilfe / Fehlersuche / Reparaturanleitungen / Wartung – mit über 50 Hilfethemen – für alle, die nicht auf den Pannendiesnt warten wollen, sondern selbst Hand anlegen möchten (denn oft sind es nur Kleinigkeiten, die die Weiterfahrt gestoppt haben…)
  • Fahrtkostenrechner – zum Ausrechnen deiner Fahrtkosten. Indem du Start und Ziel deiner Reise eingibst, kannst du die Route errechnen lassen – und was das pro Mitfahrer ausmachen würde (falls sie sich an den Kosten beteiligen wollen/sollen).
  • Verbrauchsrechner (zum Ausrechnen des Kraftstoffverbrauchs und der dadurch entstehenden Kosten)
  • Umrechner von PS auf kW bzw. umgekehrt
  • Sprachen: englisch und deutsch

Und dann gibt es noch die App vom ADAC (für D) und ÖAMTC bzw. ARBÖ (für A)

Die Blitzerwarn-Apps kannst du dir hier anschauen und herunterladen

Und unter diesem Link findest du noch Navigations-Apps, die kostenlos sind und dir die Möglichkeit bieten, Karten runterzuladen und dann offline zu verwenden (interessant, wenn du im Ausland bist – oder in einer Gegend, ohne Internet-Empfang)!

Hier kannst du für dein Produkt oder Business kostenlos Werbung machen…

Published by:

… und dabei noch eine Menge neuer Kunden gewinnen!

Es gibt seit einiger Zeit im Internet eine Seite, die dir Erfahrungsberichte und Tests zu den verschiedensten Produkten sowie auch zu Möglichkeiten, mit Investments oder Businesses Geld dazuzuverdienen! Die Seite heißt: Produkt-Kenner.de – hier kannst du nachlesen, wie es anderen damit ergangen ist bzw. herausfinden, ob dies auch für dich etwas wäre!

Aber das Beste ist: du kannst auch selbst einen Erfahrungs- und/oder Testbericht zu einem Konsumprodukt oder einem Geschäft verfassen – und zwar in den folgenden Themenbereichen:

  • Accessoires und Kleidung
  • Apps
  • Auto und Motorrad
  • Bücher, e-Books
  • Dienstleistungen
  • Filme und Serien
  • Finanzen
  • Games
  • Haushalt und Garten
  • Hobby und Freizeit
  • Kosmetik und Körperpflege
  • Liebe und Erotik
  • Schulungen
  • Software
  • Spielzeug und Baby
  • Sport und Ernährung
  • Technik

Der Artikel muss eine Mindestlänge von 800 Wörtern umfassen und du hast die Möglichkeit, viele Keywords einzutragen, so das er bei eventuellen Suchen dann auch gefunden wird!

Und als Belohnung darfst du – falls du von dem Produkt oder Business begeistert bist, einen Referral-Link posten, so dass potentielle Interessenten über deine Seite kaufen bzw. sich unter dir registrieren – das kann sehr profitabel sein – überhaupt wenn dein Beitrag als Beitrag des Monats auserwählt wird und nochmal extra beworben wird!

PS.: Mein Artikel wird voraussichtlich in einer Woche dort erscheinen, wenn du schon mal neugierig bist, so kannst du ihn dir schon heute hier runterladen: HLW-Text für Prod.-Kenner

Spiritus – und welche Wunder er wirkt!

Published by:

Wenn du keinen Spiritus zuhause haben solltest, dann hole dir einen aus der Apotheke – denn er hilft dir in vielerlei Situationen!

  • Funkelnde Badarmaturen: Einfach ein wenig Spiritus auf ein weiches, saugfähiges Tuch geben und damit über die Chromarmaturen wischen! Du wirst staunen, wie diese wieder erstrahlen UND zudem tötet der Spiritus sämtliche Keime ab, die mit ihm in Berührung kommen. Und das Abwaschen erübrigt sich auch, denn der Alkohol verflüchtigt sich von selbst. Allerdings empfehle ich dir, diese Räume anschließend gut zu lüften.
  • Saubere Jalousien: Enfach ein flaches Werkzeug (Feile, Kelle etc.) mit einem Lappen umwickeln, diese in Spiritus tauchen und dann den Lamellen entlang wischen – flugs hast du wieder eine saubere Jalousie!
  • Spiegel sind des öfteren „verziert“ mit Haarsprayresten oder Zahnpastaspritzern – dies stellt null Problem dar für den Spiritus: einfach mit einem spiritusgetränktem Tuch drüberwischen und der Spiegel erstrahlt in neuem Glanz!
  • Eisfreie Windschutzscheiben im Nu – dies geht auch mit Spiritus! Einfach eine Sprühflsche damit füllen und die Windschutzscheibe großzügig damit besprühen, und im Handumdrehen kannst du das Eis mühelos wegwischen!
  • Hygiene für den Festnetzapparat – immer weider mal mit einem leicht in Spiritus getränktem Tuch drüberwischen: hält die Farbe frisch und im selben Aufwaschen hast du ihn auch noch desinfiziert!
  • Tintenflecken mögen keinen Spiritus – deshalb betroffene Stellen in Spiritus einweichen – und dann ab in die Waschmaschine!
  • Filzstiftspuren auf wasserundurchlässigen Oberflächen (Kunststoff, Granit, etc.) lassen sich ebenfalls mit Spiritus restlos und einfach entfernen!
  • (Frucht-)Fliegen, die mit Spiritus mittels einer Sprühflasche besprüht werden, fallen sofort tot zu Boden – da kannst du sie dann aufkehren oder einsaugen – und die Plage hat ein Ende!

Wichtig ist jdoch, das  du medizinischen und nicht Brenn-Spiritus verwendest, denn letzterer ist mit Chemikalien versetzt, der ihn ungenießbar macht – aber ein Kontakt mit diesem löst oft Hautunverträglichkeiten aus. Hier solltest du nicht sparen und den teureren medizinischen Spiritus (Isopropylalkohol) nehmen!