Category Archives: Nützliche Werkzeuge

Was tun gegen krankmachenden Lärm?

Published by:

Viele wissen nicht, wie laut ihre Umgebung wirklich ist und werden krank durch Lärm. Dabei ist es nie so einfach gewesen, den Schall und damit die Lautstärke zu messen.

Doch wie machen sich Probleme, die durch Lärm entstehen, bemerkbar  – und was kann man dagegen tun? Der ständige Schall auf unsere Ohren stellt so etwas wie in eine Grundbelastung für das Gehirn dar. Und ob man will oder nicht, Krach wirkt oft unbemerkt, weil wir uns mit der Zeit an einen bestimmten Lärmpegel gewöhnt haben.

Deshalb ist ein wichtiger Schritt, sich vor Lärm zu schützen – und bevor wir uns schützen können, müssen wir den Lärm einmal messen. Mit einem Dezibelmesser ist es kinderleicht, den Schallwert in der Wohnung, am Arbeitsplatz oder im Freien zu ermitteln.

Es gibt verschiedene Messgeräte, die auf der Seite Dezibel-Messung.de verglichen und empfohlen werden. Es gibt viele Bereiche, wo ein solches Gerät gute Dienste leistet – und die Benutzung ist sehr einfach.

Wie laut es wirklich in der Umgebung ist, erstaunt nach einer Messung oft sehr. Aber man kann sich vor Krach und Lärm schützen und sollte das auch tun. Auch auf Musik-Veranstaltungen, mit teilweise über 120 Dezibel Lautstärke, sollte man sein Gehör schützen, denn ab 100 Db kann es schon dauerhafte Schädigungen gegen. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Ja, und wenn du dann weißt, wie laut es tatsächlich ist, dann kannst du dich schützen, indem du (je nach Sachlage) die für diesen Bereich zuständige Person oder Behörde informierst UND dich selbst ab sofort von dieser gesundheitsgefährdenden Schallquelle schützt durch ausreichend Abstand bzw. durch einen Gehörschutz!

Und hier gibt es einerseits die Ohrstöpsel und andererseits eine Vielzahl an sogenannten „Kapselohrschützern“

Denk daran – deine Gesundheit wird es dir danken!

Mit der SmartSite hast du einen klaren Wettbewerbsvorteil!

Published by:

Oder: Kontaktdatenaustausch war noch nie so einfach und genial!

Aber was ist das: eine SmartSite? Es ist sozusagen eine elektronische Visitenkarte, die du mittels eines speziellen CR-Codes (dem „xQR“) an deine Kontakte weitergibst. Sobald er mit seinem elektronischen Gerät (Smartphone, iPad, Laptop, PC) den Code scannt hat er sie auf seinem Gerät und kann mit einem Klick dich anrufen, dir eine Email schreiben, deine von dir hinterlegte Homepage besuchen, zu deiner hinterlegten Adresse navigieren, ein von dir hinterlegtes Video ansehen bzw. deine Kontaktseiten auf Facebook, Xing und/oder Google+ aufrufen!

Einfacher geht es wirklich nicht mehr! Was das kostet? Nicht mal einen Kaffee pro Monat, genau sind es 1,99 Euro im Monat für das Basispaket (dass für die meisten ausreichen wird). Firmen könnten dies aber für jeden Mitarbeiter ordern, dann wird der Preis pro Smartsite noch um Einiges günstiger.

Hier kannst du dieses tolle Tool gleich testen: Fotografiere den untenstehenden xQR-Code und du hast alle meine Kontaktdaten auf deinem Handy!

Und hier kannst du dir einen kostenlosen Testzugang holen und dich noch viel ausführlicher informieren!

Ich bin begeistert von diesem Hilfsmittel – und das ist auch der Grund, warum ich es hier vorstelle: weil es das Austauschen der Kontaktdaten ungemein vereinfacht und erleichtert!

Canva! kann was – probier es aus!

Published by:

Wenn du ein Hilfsmittel suchst, dass gratis ist und dir sehr hilfreiche Dienste leisten kann, wenn du eine gute grafische Gestaltung deines Internet-Auftritts, deiner Homepage, deiner Facebook-(Fan-)Seite, deiner einmaligen Präsenz auf den diversen Social-Media-Kanälen suchst, dann solltest du dir Canva! wirklich näher anschauen!

Es ist zwar (einstweilen noch?) in Englisch, aber es ist so einfach, dass du es auch verstehst, wenn du nur das Schulenglisch intus hast, Vieles dabei ist intuitiv – oder du kennst es aus anderen Grafik-Programmen…

Canva! bietet viele Vorlagen, die schon vom Format z.B. für einen Facebook-Auftritt abgestimmt sind. Das Programm hat kurze Erklärvideos, falls du auf Probleme stoßen solltest.

Außerdem kannst du dir auf Youtube sehr gute Tutorials in deutsch anschauen und dir auch dort Inspirationen holen – z.B. in diesem!

Ich bin überzeugt, dass du (als Nicht-GrafikerIn) mit Hilfe von Canva! schwierig anmutende Gestaltungsaufgaben zu deiner positiven Überraschung relativ flott und ansehnlich hinbekommen wirst!

Erst damit kommt richtig Freude auf…

Published by:


… mit FotoZopp wird Bildbearbeitung im WordPress zum Kinderspiel

Wenn du eine Homepage, einen Blog etc. betreibst, dann hättest du natürlich auch gerne schöne und ansprechende Bilder…
…und hier kommt das Problem…

Woher nehmen, wenn nicht stehlen?
Bilder zu besorgen, die frei sind von Kopier-Rechten, ohne die Angst dafür abgemahnt zu werden. Diesen Bildern dann eine persönliche Note zu geben, stellt einen dann vor die nächste große Hürde…
…und genau hier kommt FOTOZOPP ins Spiel…

FotoZopp bringt professionelle Bildbearbeitung direkt ins WordPress und liefert auch noch die passenden Bilder hinzu.
Bilder, Texte, Zeichnungen alles kannst du jetzt, ohne WordPress verlassen zu müssen, direkt dort erstellen und bearbeiten. So einfach – dass es wirklich jeder bedienen kann!
Schau dir einfach das Video von FotoZopp an und staune!

Und ganz nebenbei kannst du in der Einführungsphase von FotoZopp auch noch bis zu 65% sparen.
Da sollte man schnell sein…

 

Tipps, Tools und Hilfestellungen für deinen Internet-Erfolg!

Published by:

Für alle, die nicht ihre (begrenzte und wertvolle) Zeit gegen Geld eintauschen wollen sondern lieber ihr Wissen zu Geld machen wollen, die haben mit dem Internet dafür eine perfekte Plattform.

Allerdings sind sie = bist du dort nicht alleine… Das heißt, es gibt ein Überangebot, und es ist nicht so leicht, sich dort Aufmerksamkeit zu verschaffen. Und vorher müssen noch etliche Hürden genommen werden. Erstellung einer Homepage (inkl. rechtssicherem Impressum), eigene Seiten auf Facebook, Twitter und Co, ein Email-Autorespondersystem, usw. usf.

Nachdem ich schon lange in diesem Metier unterwegs bin, durfte ich dabei auch schon viel (kennen-)lernen – von dem ich ausgehe, dass es auch dir eine Unterstützung sein wird und dir einige Umwege und Fehler ersparen dürfte!

Deshalb habe ich mich entschlossen, nun mindestens zwei bis dreimal wöchentlich einen hilfreichen Tipp auf meiner neuen Facebook-Seite https://www.facebook.com/geldvermehrungscoach/ zu veröffentlichen!

Würde mich freuen, wenn du dort immer wieder mal vorbeischaust!

Schnelle Hilfe gegen schlechte Gerüche im Haushalt!

Published by:

Wenn du eine (oder mehrere) Katzen zuhause hast, dann hast du wahrscheinlich auch Katzenstreu, ansonsten könnte es eine Überlegung wert sein, einen Sack davon anzuschaffen, denn Katzenstreu (auf Tonbasis!) ist ein sehr hilfreicher Alltagsbegleiter…

  • Katzenstreu sorgt für Geruchsfreiheit! Auf dem Dachboden oder im Keller gelagerte Schlafsäcke und Zelte nehmen gerne einen etwas muffigen Geruch an, dies kannst du verhindern, indem du Katzenstreu in eine alte Socke füllst, diese zuknotest und mitten hinein legst!
  • Katzenstreu desodoriert Sportschuhe! Auch hier eine Socke mit wohlriechendem Katzenstreu füllen, verknoten und über Nacht in jeden Schuh geben, notfalls wiederholen – und die Schuhe sind wieder geruchsfrei!
  • Schutz vor brennendem Fett! Beim Grillen im Freien eine Schicht Katzenstreu aufs Abtropfblech geben und das Fett kann sich nicht mehr entzünden!
  • Mülleimer ohne lästige Gerüche! Einfach auf den Boden des Mülleimers (auch für den Windeleimer ratsam, wenn man ein Baby im Hause hat) eine Schicht Katzenstreu einbringen – mindestens wöchentlich erneuern, bzw. sobald sie feucht ist.
  • Guter Geruch in den Schränken! Auch hier hilft das Aufstellen von Schälchen mit Katzenstreu, diese wirkt desodorierend und absorbiert alle unangenehmen Gerüche!
  • Ältere Bücher auffrischen! Die Bücher über Nacht in einen fest verschlossenen Behälter mit Katzenstreu geben, am nächsten Tag sollte der Geruch weg sein!
  • Ölflecken am Garagenboden oder in der Einfahrt entfernen! Bei frischen Ölflecken nimmt die Katzenstreu den größten Teil des Öls sofort auf. Bei alten Flecken auf diese etwas Lackverdünner aufbringen, mit Katzenstreu bedecken und nach 12 Stunden die Streu wieder entfernen!

Wieder ein paar schnelle Problemlöser!

Published by:

Wenn die Batterie zu klein ist

Du bräuchtest eine AA-Batterie, hast aber nur eine AAA-Batterie – dann nimm etwas Alufolie, mach eine Kugel daraus und klemme sie zwischen dem Batterie- und Gerätekontakt – und schon fließt der Strom! Allerdings solltest du sobald als möglich die passende Batterie nachkaufen, dies ist nur eine Notlösung!

 

Schraube lässt sich nicht mehr herausdrehen

Wenn Schraubenköpfe ausgefranst sind, dann rutschen die Bits leicht durch und du kannst die Schraube nicht mehr herausschrauben. Nimm ein Stück Gummi (ev. den Rexgummi von den Einmachgläsern oder sonst ein Gummistück), lege es zwischen Bit und Schraube und schon kannst du die Schraube wieder mühelos rausbekommen!

 

Unschöne Bohrlöcher schnell füllen

Wenn du keine Spachtelmasse zur Hand hast, dann kannst du auch (weiße) Zahnpasta nehmen, die wird auch hart und im Handumdrehen sind die hässlichen Bohrlöcher kaum mehr sichtbar!

 

Sinnvolle Verwendung für Silikagel-Säckchen

Das sind diese kleinen Säckchen, die Schuhen, technischen Geräten etc. oft als Feuchtigkeitsschutz beigepackt sind. Wirf sie nicht weg, sie leisten dir noch gute Dienste:

  • Sie verhindern, dass dein Werkzeug rostet – wenn du welche in die Werkzeugkiste gibst
  • Sie verhindern bzw. vermindern das Anlaufen der Scheiben im Auto, wenn du einige davon in Frontscheibennähe platzierst
  • Sie entziehen den Schuhen Feuchtigkeit, wenn du z.B. über Nacht je ein Säckchen dort deponierst –
  • und sicher fallen dir auch noch weitere Möglichkeiten ein, wo diese kleinen Helferlein für dich tätig werden können!

Lästige Probleme schnell loswerden!

Published by:

Heute geht es um Pobleme, die beim Sporteln gerne auftreten – und die mit diesen Tricks schnell der Vergangenheit angehören!

Schweissgeruch aus den Trikots wirksam entfernen

Oft darf man die Trikots nur mit 40 Grad warmem Wasser waschen, zur Vernichtung der für den Schweißgeruch verantwortlichen Bakterien müssten es aber mindestens 60 Grad sein… Den (auch nach mehreren Waschgängen nicht verschwindenden Schweißgeruch kannst du eliminieren, wenn du das Laufleiberl über Nacht in die Tiefkühltruhe gibst (aus hygienischen Gründen am besten in einem Plastiksackerl)!

Unangenehmen Geruch der Sporttasche entfernen

Wenn deine Sporttasche einen unangenehmen Geruch verbreitet, so lege über Nacht einen trockenen Teebeutel hinein – und das Problem sollte sich über Nacht in Luft aufgelöst haben!

Damit bekommst du die schmutzigsten (Fußball-)Schuhe sauber

Gut abklopfen und dann mit der elektrischen Zahnbürste (die du mit einem ausrangierten Bürstenkopf bestückt hast) reinigen! Du wirst Augen machen, wie sauber die wieder werden!

Fußpilz wirksam zu Hause behandeln (oder aber vorbeugen)

Nimm öfter (eventuell jedes Mal, wenn du länger in geschlossenen Schuhen unterwegs warst, ein Fußbad mit 50 % Wasser und 50 % Essig – und der Fußpilz hat keine Chance!

 

 

Techniktipps und -tricks für Zuhause!

Published by:

Handy-Schnell-Ladung

Wenn es mal schnell gehen soll: schalte während dem Laden den Flugmodus ein, dann geht es wesentlich flotter! Für unterwegs ist eine Power-Bank empfehlenswert, gibt es jetzt schon oft als Werbegeschenk – oder du kannst dir HIER eine bestellen!

WLAN-Reichweite ausdehnen

Dazu muss du nur hinter dem WLAN-Router einen mit Alufolie bespannten Schirm aufstellen (z.B. gebastelt aus einem Pizzakarton) und schon kannst du die Reichweite in eine Richtung deutlich erhöhen!

Nägel einschlagen – Sicherheitsvariante!

Wer sich sicher nicht auf den Finger hauen möchte beim Nägel einschlagen, nimmt einfach eine Wäscheklammer, klemmt den Nagel dort ein – und somit sind die Finger im sicheren Abstand zum Nagel, wenn du auf diesen zielst…

Gratis-Rostschutz

Bei vielen Bestellungen bzw. Käufen liegt ein Säckchen Silikat-Gel bei (welches eventuelle Feuchtigkeit aufnimmt). Wirf es nicht weg, sondern gib es dorthin, wo du etwas vor Feuchtigkeit oder Rost schützen möchtest (z.B. dein Werkzeug, oder die Schuhe im Schuhkasten etc.)!

Merken

Wie du in wenigen Minuten deine Seite im Internet veröffentlichst!

Published by:

Seit Anfang August 2017 gibt es ein neues, tolles Angebot für all jene, die sich nicht herumschlagen möchten mit der Suche nach einem Webserver, der ihre Homepage „hostet“, sich den WordPress-Dschungel ersparen möchten und auch keine teuren Plugins anschaffen wollen!

LandingPageCloud ist eine cloudbasierte Möglichkeit, Landing-Pages, aber auch sogenannte One-Pager binnen Minuten zu erstellen. Es gibt im Programm gut erkärende Hilfevideos zu allen relevanten Themen, auch einen deutschen Support, falls mal ein Problem nicht selbst gelöst werden kann – aber an und für sich ist der Aufbau fast selbsterklärend!

Du hast die Möglichkeit, eine Überschrift, Unterüberschrift, Textpassage und eine „Call-To-Action-Button“ zu gestalten bzw. auch einen Autoresponder zu implementieren. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig, es gibt eine Bibliothek mit Hintergrundbildern, die alle zur lizenfreien Verwendung bereitgestellt werden und du hast die Möglichkeit, auch Videos in diese Seite einzubauen!

Wenn du auf diesen Link klickst, dann erhältst du einerseits zusätzliche Informationen zum Produkt LandingPageCloud und zweitens kannst du sehen, wie so eine Seite aussehen könnte (denn diese ist mit diesem Programm gemacht worden)!