„Zeit“-Recycling auf kreative Weise…

Man nehme: ein bisschen Zeit, eine „ausgelesene“ „Die Zeit“, Schere, Tapetenkleister, ein altes bzw. billiges Möbelstück (Sessel, Tischchen, Bilderrahmen etc.) und viel Kreativität! Zum Schluss noch etwas Klarlac für die Haltbarkeit – und fertig ist das Einzelstück – und meine Leben wieder ein wenig reicher!

Hier noch ein paar Fotobeispiele, wie das aussehen kann:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.