Destilliertes Wasser selbst herstellen!

Wenn du einen Kondens-Wäschetrockner dein Eigen nennst (oder mitverwenden darfst), so kannst du das für dein Dampfbügeleisen benötigte destillierte Wasser selbst herstellen. Und damit kannst du dir im Laufe der Zeit auch Einiges an Geld sparen!

Denn in einem Kondenstrockner fällt destilliertes Wasser an (die Feuchtigkeit in der Wäsche wird nämlich zuerst durch warme Luft aus den Textilien geholt und dann am kalten Wärmetauscher auskondensiert).

Dieses Wasser kannst du aber noch nicht direkt verwenden, denn im Gegensatz zum gekauften destillierten Wasser ist die Flüssigkeit mit Kleiderfasern durchsetzt, was deinem Bügeleisen auf Dauer schaden würde.

Das anfallende Wasser kannst du aber recht einfach nutzbar machen. Dazu verwendest du einen sehr feinen Filter, gut eignet sich dafür ein Kaffee- oder Teefilter.

Setze den Filter auf einem genügend großen Gefäß auf, z. B. einem Meßbecher oder einer Kanne. Das Gefäß muss selbstverständlich auch frei von jedwedem Schmutz sein.

Nun gießt du das Wasser direkt aus dem abnehmbaren Vorratstank des Trockners in den Filter (oder in ein Zwischengefäß und anschließend in den Filter) und wartest, bis das Wasser ganz durchgeflossen ist.

Mit dem so gereinigten Kondenswasser kannst du nun dein Dampfbügeleisen befüllen und ab sofort auch beim Bügeln Geld sparen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.