Category Archives: Für den Alltag

So hast du die Notfallnummern immer in Reichweite!

Published by:

Es ist schnell passiert – auch wenn man es niemandem wünscht -, ein Herzinfarkt, ein schwerer Sturz, Kreditkarte verloren, Heizung kalt etc. etc.

Und dann muss schnell gehandelt werden – und meist auch jemand zu Hilfe gerufen werden, der für dieses Problem die Kompetenz mitbringt, es zu lösen!

Aber wo ist jetzt genau diese Telefonnummer? In einer Stress-Situation kann es passieren, dass einem auch gängige Notrufnummern nicht einfallen – deshalb ist so ein Blatt mit den persönlichen Notfallnummern etwas sehr Wichtiges und Hilfreiches (das man spätestens in einem Notfall erst wirklich zu schätzen weiß!)!

Ich habe für dich ein Blatt gestaltet, wo die bundesweiten Notfallnummern voreingetragen sind und die anderen kannst du selbst eintragen, denn die weißt ja nur du (zumindest die meisten sind doch sehr persönlich bzw. lokal).

Es gibt zwei Ausgaben, eine für in Deutschland lebende Menschen und eine für ÖsterreicherInnen – und diese wiederum in zwei Ausführungen: einmal als pdf-Dokument und einmal als Windows.doc (damit du die Liste auf deinem PC selbst ausfüllen und eventuell noch stärker an deine Gegebenheiten anpassen kannst!

Wenn du dies gemacht hast, dann positioniere sie in der Nähe des Festnetztelefons (falsl du noch eines hast) oder gut sichtbar in der Nähe deines Schreibtisches, damit die Nummern dann sofort griffbereit zur Verfügung stehen, solltest du sie spontan brauchen!

Hier die Ausgabe für Deutschland: Persönliche Notfallnummern (D).pdf     Persönliche Notfallnummern (D).doc

und hier für Österreich: Persönliche Notfallnummern (A).pdf    Persönliche Notfallnummern (A).doc

Wenn dir dies gefällt, empfehle Rolands Hilfe bitte weiter – damit noch mehr Menschen davon profitieren können!

 

„Versteigere an den Billigstbieter“ – und zwar Arbeitsaufträge!

Published by:

Auch so kann man bzw. frau sparen: Du hast ein „Projekt“ in deiner Wohnung, deinem Haus wie z.B. Badrenovierung, Kesseltausch, Boden abschleifen etc. oder eine größere Reparatur an deinem Auto ist notwendig. Dann kannst du dich an den nächstbesten Fachbetrieb wenden und die Arbeiten in Auftrag geben ODER du schreibst diesen Auftrag im Internet aus und bekommst von Fachbetrieben, Spezialisten, Fachleuten aus deiner Umgebung ein Angebot per Email zugesandt. Und dann kannst du in aller Ruhe die Angebote miteinander vergleichen und dich für das billigste oder auch das beste entscheiden. Die dort registrierten Unternehmen haben – nachdem du dich einmalig registrieren musst – deine Kontaktdaten und können bei Klärungsbedarf bei dir noch nachfragen.

Für Österreich wende dich an das Goldene Handwerk

und wenn du in Deutschland wohnst, dann ist das Forum Blauarbeit das richtige für dich!

 

Selbsthilfe bei persönlichen Problemen

Published by:

Habe gerade eine Seite entdeckt, die mir sehr interessant und hilfreich vorkommt. Zwei erfahrene Psychotherapeuten haben sich zusammengetan und eine Homepage gestaltet mit dem Ziel, Menschen in ihren Problemen Hilfe und Unterstützung anzubieten. Natürlich, bei akuten bzw. schwerwiegenden psychischen Beeinträchtigungen solltest du dich an einen konkreten Psychotherapeuten bzw. – eine -therapeutin wenden. Aber prophylaktisch und für die alltäglichen Tiefs und Unzufriedenheiten haben die beiden viele probate Wege und Interventionen zusammengestellt – sozusagen eine psychotherapeutische Hausapotheke!

Schau dich um auf www.psychotipps.com und finde viele interessante und hilfreiche Tipps, die auch dein Leben einfacher, schöner und glücklicher machen werden – wenn du etwas davon auch umsetzt (lesen alleine ist auch hier zuwenig…)!

Ebenfalls einzigartig ist die Angst- und Panik-Videoberatung für Betroffene und Angehörige: in über 120 Videos zu den unterschhiedlichsten (Angst-)Themen werden die Symptome, die Gründe für diese jeweilige Angst und die Wege aus dieser aufgezeigt!

Ich denke, diese Seite ist eine Fundgrube für alle Menschen, die nicht so ganz zufrieden mit sich und ihrem Leben sind!

Und zum Schluss noch ein Buchtipp für alle, die ihren inneren Kritiker endlich besiegen wollen:

Die gefährliche Seite der Grapefruit…

Published by:

Dass die Grapefruit sehr gesund ist, stimmt – allerdings nur, wenn du nicht gleichzeitig Medikamente einnehmen musst!

In diesem Fall könnte die Grapefruit schlimmstenfalls sogar eine tödliche Nebenwirkung haben! Leider hat sich die gefährliche Kombination noch nicht überall herumgesprochen – obwohl sie schon seit den 1990er Jahren wissenschaftlich nachgewiesen ist!

Besonders gefährlich ist die gleichzeitige Einnahme von Grapefruit bzw. Grapefruitsaft mit Antiallergika und mit Cholesterinsenkern – bei beiden Kombinationen kam es schon zu Todesfällen.

Aufpassen solltest du auch, wenn du die Antibabypille, Potenzmittel, Antideppressiva, Immunsuppresiva, Antibiotika oder Blutdruck senkende Medikamente zu dir nimmst (bzw. nehmen musst)! Am besten, du besprichst dich da mit deinem Arzt (oder verzichtest während der Medikamenteneinnahme auf den Genuss von Grappefruits. Natürlich macht es hier auch die Menge und der Einnahmezeitpunkt: eine Grapefruitdiät in dieser Kombination ist sehr gefährlich, der Genuss einer Grapefruit in einem mehrstündigen Abstand von der Medikamenteneinnahme wird nur einen geringen Einfluss auf die Wirkung der Arznei haben.

Und wenn wir gerade beim Thema sind: Du solltest deine Medikamente nie mit Mineralwasser einnehmen, auch die Kombination von Milch und Antibiotikum sind problematisch, da chemische Reaktionen die Aufnahe des Antibiotikums unterbinden können!

Auch bei Tomatensaft, Wein und Kaffee gleichzeitig mit Medikamenten solltest du eher aufpassen!

Wenn du weiterlesen möchtest: https://de.wikipedia.org/wiki/Grapefruit#Wechselwirkung_mit_Arzneimitteln

 

Tipps, mit denen du Geld sparen kannst!

Published by:

Hier ein paar Tipps, mit denen du dir mehr oder weniger Geld sparen kannst:

  • Bei Automaten immer die kleinste Münze zuerst einwerfen – falls er nämlich kaputt ist, ist damit der Verlust am geringsten
  • In Autowaschanlagen ist der Unterschied zwischen der billigsten und teuersten Wäsche oft nicht zu erkennen, meistens wird es diese auch tun
  • Bei Online-Einkäufen kannst du nahezu immer einen Gutschein haben, vor allem wenn du Neukunde bist. Siehe dazu meine Spezialseite zu diesem Thema; alternativ kannst du auch bei Google danach suchen
  • Für den Autokauf ist oft der Ende eines Monats die günstigste Zeit, da Verkäufer meist eine Quote erfüllen müssen und daher dann eher bereit sind, dir preislich entgegenzukommen
  • Bei Flugbuchungen sparen kannst du, wenn du sechs bis acht Wochen vorher buchst (da sind Flüge am günstigsten zu kriegen). – Dienstags, mittwochs und samstags fliegst du am billigsten, der teuerste Flugtag ist der Sonntag!

Wie IFTTT dir Vieles abnehmen kann…

Published by:

IFTTT ist zum Unterschied zu TTIP nichts Gefährliches, sondern für viele etwas durchaus Praktisches!

IFTTT ist die Abkürzung für „If this, then that“ oder „Wenn dies, dann das“ – es geht hier um Verknüpfungen und Automatisierung von Abläufen. Es handelt sich hier um eine App, der du z.B. die Anweisung (hier als „Rezept“ bezeichnet) geben kannst: Wenn ich mit dem Smartphone meinen Arbeitsplatz erreiche soll es sich auf „lautlos“ umschalten! Es braucht für jedes „Rezept“ zwei Zutaten: den Trigger (Auslöser) und die Aktion, die dann ausgeführt werden soll.

Einige Beispiele wären:

  • Wenn Interpret XY eine neue Single herausgibt, schicke mir eine Email
  • Wenn ich auf Facebook ein neues Profilfoto veröffentliche, aktualisiere dies gleichzeitig auch auf Twitter (oder Xing etc)
  • Wenn ich ein Foto mache, schicke es mir gleich per Email
  • Trage alle versäumten Anrufe in meinen Kalender ein, damit ich nicht übersehe, zurückzurufen
  • Smartphone per SMS von lautlos auf volle Lautstärke umstellen (Dieses Rezept ist äußerst nützlich wenn du dein Smartphone nicht findest und anrufen rein gar nichts bringt, weil es auf lautlos gestellt ist! Wenn du dieses Rezept aktiviert hast: einfach eine SMS mit „lostphone“ an deine Nummer schicken und die Lautstärke wird automatisch auf 100 Prozent gesetzt.

Nachdem immer mehr Dinge mit dem Internet vernetzt werden, könntest du dann auch deinem Smartphone sagen: „Wenn ich die Wohnung verlasse schalte alle Lampen aus“ oder „Wenn sich in meiner Abwesenheit in meiner Wohnung etwas rührt schicke mir sofort eine SMS“. Und das sind nur zwei von vilen möglichen Beispielen.

Anregungen, sprich ein „Rezeptbuch“ mit über 10.000 davon findest du in deinem IFTTT-Benutzerkonto (nachdem du es einmalig eingerichtet hast), natürlich kannst du dir dann auch dort „deine“ Statistiken anschauen, wie oft was ausgeführt wurde etc.

Vielleicht magst du es dir ja mal anschauen, wie immer für Android HIER und für iOS DA!

Ach ja, es gibt natürlich auch nochAlternativen wie z.b. „Automagic“ (hier heißen die Aufgaben „Flows“) und „Llama“ (hier heißen sie „Regeln“) – einfach anschauen, probieren, entscheiden. Jedenfalls viel Spaß damit!

Auf der Suche nach dem nächsten stillen Örtchen…

Published by:

kann dir inzwischen dein Smartphone Auskunft geben – wenn du eine von (inzwischen mehreren) diesbzüglichen Apps installiert hast!

Die in einem Test am besten abgeschnitten App gibt es leider nur für Deutschland…

Sie heißt „WC-Finder Deutschland“ für Android und iOS und bietet Informationen zu über 160.000 Toiletten in ganz Deutschland.

Sie wartet mit einer gigantischen Datenbank an auf. Je nach Vorliebe zeigt sie in Karten- oder Listen-Ansicht jederzeit das nächstgelegene stille Örtchen an. Der integrierte Routenplaner führt dich auf Wunsch schnellstmöglich ans Ziel.

Aufgrund abgegebener Nutzer-Bewertungen kannst du die Qualität einer Toilette schon im Vorfeld einschätzen. Des weiteren weiß die App in vielen Fällen, ob die gesuchte Toilette barrierefrei ist, ob Kosten für die Nutzung verlangt werden und ob ein Wickeltisch vorhanden ist.

Damit der WC-Finder stets aktuell bleibt, hast du als Nutzer die Möglichkeit, neue Einträge hinzuzufügen oder bestehende Einträge zu aktualisieren.

Hier gehts zum Google Play Store geführt, über den du die Software installieren kannst – bzw. für iPhone-Nutzerinnen geht es hier lang!

Und eine Übersicht über alle weiteren WC-Finder-Apps (inklusive Bewertungen) gibt es hier, auch wenn alle ihre Schwächen haben, falls du öfters vor diesem Problem stehen solltest: die Lokalisierungsfunktion haben alle – einige wenige auch offline!

Hilfreiche Tipps für den Alltag, Teil 3

Published by:

Hilfe bei Kopfschmerzen: Eine Zitrone in der Mitte auseinander schneiden und damit die Stirne einreiben – deine Kopfschmerzen sollten verschwinden!

Flauschiges Kopfkissen: Leg dein Kopfkissen für mindestens eine halbe Stunde in die Sonne (z.B. auf die Wäschespinne etc.) – dadurch wird die ganze Feuchtigkeit daraus verschwinden und sich der Kopfpolster wieder aufplustern.

1a- Fleckenentferner: Mit Franzbranntwein kannst du fast alle Flecken von fast überall entfernen – probiere es aus!

Fälschlich verschickte Nachricht zurückholen: Wenn du sofort den Flugmodus einschaltest, dann kann die Botschaft nicht versendet werden und du hast die Möglichkeit, sie noch mal zu ändern bzw. umzuadressieren!

Zugeklebten Briefumschlag wieder öffnen: Kommst du nach dem Zukleben eines Kuverts drauf, dass du noch etwas vergessen hast und möchtest du es (ohne es zu beschädigen) noch mal öffnen, so lege es für eine Stunde in den Kühlschrank und du kannst es danach problemlos aufmachen!

Gegen Kleidungsstücke, die sich elektrisch aufladen hilft es, an einer unauffälligen Stelle bzw. an der Innenseite eine kleine Sicherheitsnadel zu befestigen – damit entladen sie sich sofort (und laden sich auch nicht wieder auf)!

Wenn dir diese Tipps eine Hilfe waren: sie stammen aus dem sehr empfehlenswerten Buch „Life Hacks – 1000 Tricks, die das Leben leichter machen!“

Und wenn du auch die zukünftigen wertvollen Tipps nicht versäumen möchtest, lass dich erinnern, wenn sie wieder erscheinen: Gehe zu http://www.talkwalker.com/alerts – melde dich dort an und gib dann unter „Suchanfrage“ einfach „Roland Sattlegger“ ein – du kannst dieses Tool aber auch für alle anderen Begriffe verwenden, z.b. wenn es in deinem Fachgebiet, in deinem Hobby irgendwo Neuigkeiten im Internet gibt, so wirst du davon automatisch benachrichtigt, das WWW sucht für dich, praktisch, oder!?!

Wie du das Gurkenwasser noch sinnvoll verwenden kannst!

Published by:

Schüttest du, nachdem du die letzte Gurke aus dem Gurkenglas gefischt hast, das Gurkenwasser auch immer in den Ausguss?

Wenn du nach diesem Artikel weißt, welche sinnvolle Einsatzmöglichkeiten es dafür gibt, wirst du dies kaum mehr machen…

  • Du kannst damit einen Sonnenbrand lindern, wenn du einen Wattebausch mit Gurkenwasser tränkst und die betroffenen Hautstellen damit abtupfst
  • Du kannst es als Vorbeugung gegen einen Kater nach einer Party verwenden, indem du ein Glas davon trinkst – damit wird es dir am nächsten Tag um Einiges besser gehen!
  • Gurkenwasser hilft dir, einen Muskelkater und Krämpfe zu vermeiden, trinke zumindest ein Viertelglas (und natürlich auch genügend Wasser)!
  • Ein kleiner Schluck Gurkenwasser vor dem Essen wirkt vorbeugend bei der Neigung zu Sodbrennen
  • Auch bei den ersten Symtomen von Erkältungen und Halschmerzen ist ein Löffel Gurkensaft genauso effektiv wie Hustensirup!
  • Gurkenwasser als Zutat beim Kochen: Als Ersatz für Essig in der Salatmarinade – oder gemischt mit Joghurt als cremiges Salatdressig (z.B. für Kartoffel-, Fisch- oder Eiersalat). Als Marinade für Fleisch (damit wird es zarter), alternativ kannst du auch Fisch damit pochieren, um ihn schmackhafter zu machen
  • Zum Frischhalten von Essen: Wenn du die letzte Gurke aufgegessen hast, dann lege einfach gekochte Eier, Zwiebeln oder Knoblauch ins Glas – um diesen Lebensmitteln eine feine Note zu verleihen und sie noch haltbarer zu machen. Das funktioniert auch mit Gemüse aus der Dose, z.B. Tomaten, grünen Bohnen, Artischocken und Schwarzwurzel.
  • Zum Säubern deiner Kupfergegenstände: Du musst nur ein bisschen Gurkensaft auf einen Schwamm geben und dann all deine Kupferobjekte schrubben – und sie glänzen wieder
  • Düngen und Unkraut vernichten – das hört sich wie ein Widerspruch an, aber Gurkensaft ist in beiden Fällen sehr nützlich. Für Pflanzen, die saure Erde lieben, wie die Lilien, Primeln oder Lupinen, ist Gurkensaft als Dünger sehr wirksam.
    Das Unkraut in deinem Garten wiederum (die Disteln oder Nesseln) musst du nur mit Gurkensaft wässern und es wird verschwinden.

Also: Genug Gründe, das Gurkenwasser nicht mehr achtlos wegzuschütten!

Tastenkürzel, die dir das Arbeiten am PC erleichtern!

Published by:

Am PC gibt es – wie sonst auch im Leben – oft mehrere Wege zum Ziel! Aber nicht allen sind die Abkürzungen bekannt – wer sie jedoch kennt, ist schneller am Ziel!

Eine hilfreiche Sache ist die Tastenkombination Strg – Shift (Umschalttaste) und T solltest du dir gleich als Erstes merken, denn wenn du mal versehentlich den Internetbrowser geschlossen hast (und vielelicht nicht mehr weißt, wie die Seite heißt…): mit der gerade genannten Tastenfolge kannst du sie ruck-zuck wiederherstellen!

Eine Datei umzubenennen geht am schnellsten mit der F2-Taste (beim Mac mit der Return–Taste)!

Wenn du ein Wort falsch geschrieben hast, kannst du es mit der Strg. und Rück-Taste sofort entfernen (bzw. Cmd und Rücktaste)!

Wenn ein Text auf einer Website unleserlich klein dargestellt wird: mit Strg und  + (bzw. mit Cmd + kannst du ihn größer zoomen!

Möchtest du einen Text aus dem Internet kopieren? Wenn du dies mit Strg und Shift und V machst, verhinderst du gleichzeitg eine Neuformatierung!

Ich bin mir sicher, dass diese Tastenkürzel auch dir bei der Arbeit am Computer eine Hilfe sind!

 

Wenn dir diese Tipps eine Hilfe waren: sie stammen aus dem sehr empfehlenswerten Buch „Life Hacks – 1000 Tricks, die das Leben leichter machen!“

Und wenn du auch die zukünftigen wertvollen Tipps nicht versäumen möchtest, lass dich erinnern, wenn sie wieder erscheinen: Gehe zu http://www.talkwalker.com/alerts – melde dich dort an und gib dann unter „Suchanfrage“ einfach „Roland Sattlegger“ ein – du kannst dieses Tool aber auch für alle anderen Begriffe verwenden, z.b. wenn es in deinem Fachgebiet, in deinem Hobby irgendwo Neuigkeiten im Internet gibt, so wirst du davon automatisch benachrichtigt, das WWW sucht für dich, praktisch, oder!?!