Author Archives: Roland Sattlegger

Ein geniales Produkt für Wohnmobile und Autos mit Schiebetüren!

Published by:

Das ist: Stopsy© – der geniale Türstopper für Schiebetüren von Kastenwagen & besonders für Wohnmobilreisende eine gute Erfindung!

  • Kein Knallen der Tür auf dem Campingplatz
  • keine eingeklemmten Finger wenn das Fahrzeug nicht 100% gerade steht
  • beim ausgebauten Kastenwagen zum Wohnmobil geht bei offener Schiebetür oft der Gaskocher aus weil die Tür voll geöffnet für zu viel Wind sorgt… auch dieses Problem ist dank des ©STOPSY´s gelöst!

Und so funktioniert die Beseitigung des Problems:
Eine einfache und saubere Lösung bietet der Stopsy©-Türstopper zum Nachrüsten. Das Stoppsystem besteht aus einem Stopper aus Edelstahl und dem Kleber sowie einer Einbauanleitung. Dieser geniale Türstopper für Kastenwagen wurde selbst entwickelt und wird in Deutschland produziert und vertrieben. Für jeden handwerklich durchschnittlich Begabten ist der Stopper einfach und schnell im Kastenwagen nachgerüstet.

Weitere Informationen und Bestellung im Shop unter:
http://www.wohnmobil-caravan-zubehoer-shop.buy-box.de/

Und eine weitere, sehr gescheite Innovation ist die Regenrinne, über die du HIER genauere Infos erhältst!


Dieses Stück vom Kuchen wird dir schmecken…

Published by:

Die Zahl der Online-Bestellungen wächst von Jahr zu Jahr – und dieser Trend wird sich wohl kaum umkehren, auch wenn er in einigen Bereichen nicht ganz unproblematisch ist…

Andererseits wird aber auch die tägliche Arbeit immer unlustiger, da immer mehr Arbeit auf immer weniger Angestellte aufgeteilt wird, der Druck und Stress dadurch stetig zunimmt, noch angeheizt durch die über-bordende Bürokratie und den Absicherungswahn gegen Alles und Jeden (die DSGVO ist nur ein Beispiel unter vielen…)!

Kein Wunder also, wenn immer mehr Menschen nach Wegen suchen, das eigene Budget aufzubessern, um vielleicht weniger Stunden pro Woche in ihrem Brotberuf arbeiten zu müssen oder überhaupt sich ein neues finanzielles Standbein aufzubauen…

Und da gibt es auch viele Wege – und noch mehr Irrwege…

Ich habe mich da auf die Suche gemacht, um gangbare und risikoarme in dieser Überzahl ausfindig zu machen. Einen kannst du rechts von diesem Bericht anklicken, das ist das Reisebüro Happy Life World, welches dir einen Teil deiner Urlaubskosten als Cashback wieder auf dein Konto rücküberweist!

Das zweite ist ein Unternehmen, dass angetreten ist, die Verkehrsprobleme der Welt zu lösen – und in etlichen Jahren vielleicht im Bereich des öffentlichen Verkehrs das sein könnte was Google, Microsoft und Apple im Bereich der digitalen Kommunikation jetzt sind. Und von dieser Entwicklung könntest auch du profitieren – nicht nur Scheichs und Milliardäre! Wie das geht, steht im Bericht von Skyway!

Und das dritte ist ein deutsches Unternehmen, welches dir die Provision, die es von seinen Partnershops bekommt, direkt an dich weiterleitet – aber auch, wenn deine Freunde über dieses Portal einsteigen und bei einem der vielen renommierten Onlineshops einkaufen, dann bekommen deine Freunde die günstigen Preise und auch du eine Provision! Wen deine FreundInnen dann auch begeistert sind von dieser Möglichkeit, dann verdienst du auch 20 % an der monatlichen Gebühr von 15 Euro (das heißt mit fünf direkten Partnern – oder zwei Partnern und deren Partner etc. hast du diese schon herinnen). Alle neun Möglichkeiten, hier Geld zu verdienen sind ausführlich dargestellt, wenn du diesem Link folgst!

Nicht zu vergessen: du bekommst sofort nach der Anmeldung eine eigene Homepage, die du gleich bewerben kannst – also kannst du gleich loslegen. Aber am effektivsten ist noch immer das Gespräch von Person zu Person – und wer kann was dagegen haben, wenn du ihm hilfst, Geld zu sparen? Weil letztendlich ist es genau das: wen er über dieses Portal einkauft, dann spart er sich bei genau dem gleichen Produkt z.B. 10 % – warum dann wo anders kaufen, wenn ich  mir hier 10 Prozent sparen kann?

Das sehe ich als größten Vorteil. Du musst keinen Bedarf wecken – die Leute kaufen ja sowieso – du musst ihnen nur verraten, wie sie sich 5 bis 20 % dabei sparen können!

Derzeit ist dies alles noch in der Prelaunch-Phase – d.h.: die Shops sind noch nicht freigeschaltet, daher kannst du, wenn dir dieses Konzept einleuchtet und du dabeisein möchtest beim Aufbau eines profitablen Nebenjobs (der auch früher oder später mehr einbringen könnte als deine jetzige Arbeit…) dann melde dich gleich an und spare dir auch noch die 100 Euro Einschreibgebühr!

HIER kannst du dir ein interessantes PDF herunterladen – und HIER kannst du dir eine Übersicht ansehen – und bei Interesse auch gleich anmelden! Die Wahrscheinlichkeit, dass du die Nichtanmeldung später bereust ist m.E. größer als umgekehrt…

 

Canva! kann was – probier es aus!

Published by:

Wenn du ein Hilfsmittel suchst, dass gratis ist und dir sehr hilfreiche Dienste leisten kann, wenn du eine gute grafische Gestaltung deines Internet-Auftritts, deiner Homepage, deiner Facebook-(Fan-)Seite, deiner einmaligen Präsenz auf den diversen Social-Media-Kanälen suchst, dann solltest du dir Canva! wirklich näher anschauen!

Es ist zwar (einstweilen noch?) in Englisch, aber es ist so einfach, dass du es auch verstehst, wenn du nur das Schulenglisch intus hast, Vieles dabei ist intuitiv – oder du kennst es aus anderen Grafik-Programmen…

Canva! bietet viele Vorlagen, die schon vom Format z.B. für einen Facebook-Auftritt abgestimmt sind. Das Programm hat kurze Erklärvideos, falls du auf Probleme stoßen solltest.

Außerdem kannst du dir auf Youtube sehr gute Tutorials in deutsch anschauen und dir auch dort Inspirationen holen – z.B. in diesem!

Ich bin überzeugt, dass du (als Nicht-GrafikerIn) mit Hilfe von Canva! schwierig anmutende Gestaltungsaufgaben zu deiner positiven Überraschung relativ flott und ansehnlich hinbekommen wirst!

Erst damit kommt richtig Freude auf…

Published by:


… mit FotoZopp wird Bildbearbeitung im WordPress zum Kinderspiel

Wenn du eine Homepage, einen Blog etc. betreibst, dann hättest du natürlich auch gerne schöne und ansprechende Bilder…
…und hier kommt das Problem…

Woher nehmen, wenn nicht stehlen?
Bilder zu besorgen, die frei sind von Kopier-Rechten, ohne die Angst dafür abgemahnt zu werden. Diesen Bildern dann eine persönliche Note zu geben, stellt einen dann vor die nächste große Hürde…
…und genau hier kommt FOTOZOPP ins Spiel…

FotoZopp bringt professionelle Bildbearbeitung direkt ins WordPress und liefert auch noch die passenden Bilder hinzu.
Bilder, Texte, Zeichnungen alles kannst du jetzt, ohne WordPress verlassen zu müssen, direkt dort erstellen und bearbeiten. So einfach – dass es wirklich jeder bedienen kann!
Schau dir einfach das Video von FotoZopp an und staune!

Und ganz nebenbei kannst du in der Einführungsphase von FotoZopp auch noch bis zu 65% sparen.
Da sollte man schnell sein…

 

Foodsharing – eine Idee, die alle zu Gewinnern macht!

Published by:

Dein Kirschbaum trägt mehr Kirschen als du jemals essen bzw. verarbeiten kannst?

Bei deinem großen Geburtstagsfest ist Einiges an Essen übriggeblieben?

Du hast aus anderen Umständen Essensüberschüsse, die du aber nicht wegwerfen möchtest?

Dann schau dir mal Foodsharing an! Das ist eine inzwischen europaweite Initiative, Essen zu teilen – bevor es weggeworfen werden muss! Lebensmittel sind kostbar – und können für etliche Menschen auch eine große Hilfe und Freude sein – und du hast dabei etwas Gutes getan!

Denn du hast sicher auch mitbekommen, dass in Wien täglich (bzw. eher: nächtlich) soviel Brot weggeworfen wird, wie in Graz konsumiert wird! Oder das ganz viele Lebensmittel weggeworfen werden, nur weil sie nicht den „Schönheitsansprüchen“ genügen (wer hat diese aufgestellt?)! Oder es sind auf Gemüsefeldern oder Obstplantagen etliches noch von der Ernte übriggeblieben – weil es übersehen wurde, zum Erntezeitpunkt noch nicht reif war etc.

Hier überall greift Foodsharing! Über diese Plattform kommen Anbieter und Abnehmer zusammen – und beiden ist geholfen!

Sprungbretter in die Selbständigkeit…

Published by:

… könnten diese Bücher von den „Großen“ der Internet-Marketing-Szene sein…

In den letzten zwölf Monaten ist es in Mode gekommen, dass jeder „Internet-Guru“, der etwas auf sich hält, ein Buch geschrieben hat und dies im Anschluss an seine Fans verschenkt! Zu bezahlen sind (bis auf wenige Ausnahmen) nur die Versandspesen von meist ca. fünf Euro!

Die Bücher sind eine Motivation für den Einstieg ins Internet-Marketing, manche darüber hinaus aber auch sehr hilfreich, wenn man/frau in diesem Bereich arbeitet oder zu arbeiten beginnen möchte!

Ich habe für dich einige Angebote (die noch gültig sind) zusammengesucht, da kannst du dich orientieren bzw. den Link anklicken und gleich mehr über das Buch und den Autor erfahren!

Alles empfehlenswerte Bücher – so günstig hast du Bücher mit deklariertem Mehrwert noch nie bekommen!

Wichtige Zusatzinfos in deine Emails einbauen – so geht’s!

Published by:

Wie viele Emails verschickst du wöchentlich? Hast du schon mal daran gedacht, all diesen Leuten mitzuteilen, dass du z.B. eine (neue) Homepage hast? Oder hast du ein anderes Anliegen, dass du deinen Freundinnen, Bekannten, Kundinnen, Geschäftspartnerinnen mitteilen möchtest – ohne aufdringlich zu wirken?

Dafür eignet sich die sogenannte „Email-Signatur“ hervorragend! Du hast sicher schon öfters Emails bekommen, wo am Ende der Satz zu lesen war: „Von meinem Samsung-Smartphone gesendet“. Da hat die Handy-Firma diese Signatur für sich vereinnahmt, um Werbung in eigener Sache zu machen…

Mit der persönlichen Email-Signatur drehst du den Spieß ganz einfach um und machst zukünftig für dich bzw. dein(e) Projekt(e) Werbung!

Hier der Link zur Erklärung, wie du bei Outlook vorzugehen hast – und bei Thunderbird funktioniert es so!

Und du kannst – wenn es bei einigen Adressaten im Mail nicht erscheinen soll, dies für das eine Mal deaktivieren oder vor dem Wegschicken einfach rauslöschen.

Eine „Medizin“ ohne Nebenwirkungen…

Published by:

… das ist das Hanföl, eigentlich das extrahierte CBD der Hanfplanze – welches jetzt eine wahre „Renaissance“ feiert!

In den letzten Jahrzehnten wurde Hanf zu unrecht teilweise sogar „verteufelt“, weil ein Inhaltsstoff, das THC, wegen seiner psychoaktiven, rauschfördernden Eigenschaft immer wieder für negative Schlagzeilen sorgte. Dabei muss man erstens trennen: den industriellen Hanf (mit kaum vorhandenem THC-Gehalt) und Marihuana (mit einem höheren Anteil an THC). Wir sprechen hier von Sorten mit einem geringen THC-Anteil – und dieser wird in einem speziellen Verfahren gänzlich herausgefiltert, alle anderen über 600 Bestandteile des Hanfs bleiben jedoch erhalten, wobei das CBD den größten Anteil darstellt!

Angeblich war bis 1920 in der überwiegenden Mehrzahl der Arzneien CBD enthalten… Nun wird die gesundheitsfördernde Wirkung von vielen Universitäten erforscht, es gibt inzwischen schon unzählige Studien über die Wirksamkeit von CBD!

Und in einem „Feldversuch“ habe ich etlichen Personen dieses Öl zum Testen gegeben und habe mehrheitlich sehr positive Rückmeldungen bekommen über das Abfangen von Migräneanfällen, über das deutliche Nachlassen von Gelenksschmerzen oder sonstigen Schmerzzuständen! Jedoch sind das „nur“ die Sofortwirkungen, Cannabinidiol (CBD) wirkt über das körpereigene endocannabinoidale System vor allem auf die Homöostase (das „Ins-Gleichgewicht-Bringen“ von Prozessen wie Anspannung-Entspannung, Hunger-Sättigung, Temperaturempfinden etc.), aber auf noch viel mehr andere Abläufe in uns. Dies geht natürlich nicht von Heute auf Morgen, aber in ein bis zwei Monaten solltest du spürbare Resultate erkennen können!

Eine sehr interessante und leicht lesbare Einführung hnsicchtlich CBD und dessen Wirkmechanismus kannst du dir hier runterladen:

11 Fakten über CBD-Öl

Und wenn du dies mal probieren möchtest, so kannst du dich bzgl. Probefläschchen gerne an  mich wenden: r.sattlegger@rolands-hilfe.com oder dir dein Wunschprodukt hier bestellen!

Bizmo – Rolands Hilfe in einer App…

Published by:

Jetzt ist eine App bzw. einstweilen nur Internetseite erschienen, die eigentlich dieselbe Intention verfolgt wie meine Homepage: den Nutzern mit wertvollen Tipps das Leben leichter, besser, günstiger zu machen!

Obwohl es sozusagen meine „Konkurrenz“ ist, möchte ich sie dennoch hier vorstellen, denn sie ermöglicht dir auch, damit ein nettes Nebeneinkommen zu generieren. Die ersten 36 Tage kannst du die App vollkommen kostenlos testen – bei Gefallen kannst du dich dann für ein Abo-Modell entscheiden:

Drei Kategorien kosten 10,-, sechs Lifehack-Kategorien 20,- und alle neun Bereiche kosten 30,- Euro monatlich! Und wenn du begeistert bist und die App weiterempfiehlst dann wirst du dafür auch belohnt, indem du an den App-Einnahmen beteiligt wirst!

Die Kategorien sind:

1. Gesundheit / Sport / Wellness
2. Essen / Trinken / Kochen
3. Beauty / Mode / Lifestyle
4. Technik / Digital / Gaming
5. Kunst / Kultur / Musik
6. Tier / Gärtnern / Grünes Leben
7. Reisen / Outdoor / Inspiration
8. Liebe / Erfolg / Geld
9. Familie / Wohnen / Do-it-yourself

Wenn du dir das mal anschauen magst, klicke auf diesen Link und registriere dich einmalig um von allen Vorteilen zu profitieren: https://bizmo.red/user/169

Da gerade erst erschienen, sind noch nicht allzu viele Life-Hacks abrufbar, allerdings werden er stündlich mehr… reinschauen lohnt sich mit jedem Tag mehr!

 

 

Möchtest du es mal mit dem „Strandbusiness“ probieren?

Published by:

Zugegeben, das ist was für Leute, die im Internet nicht nur kaufen, sondern auch was verkaufen wollen…

Und zwar Produkte anderer Leute – und dafür Provisionen kassieren möchten!

Wenn das auf dich zutrifft, dann habe ich da was für dich: das Strandbusiness 2.0! Schau dir einfach das Webinar an, dort erfährst du alles Wichtige vorweg, die Investition ist im Vergleich zu dem, was du damit erwirtschaften kannst wirklich gering.

Und wenn du dich entschlossen hast, dabei zu sein, dann bekommst du alle notwendigen Infos innerhalb von ein bis zwei Minuten zugesandt, die Installation dauert dann ca. eine Woche, wird aber komplett vom Support-Team übernommen, du musst dir nur eine Domain aussuchen (den Namen deiner zukünftigen Homepage – meiner dafür ist „geldvermehrungscoach“ – dieser ist jetzt also vergeben…).

Und du bekommst automatisch den Zugang zu vielen kurzen Anleitungsvideos, wie du das – rechtssichere Impressum und die Datenschutzerklärung in deine Homepage implementierst (ist ganz einfach; solltest du Probleme damit haben, kann auch ich dir weiterhelfen). Und dann noch die Anleitung, ganz viele unterschiedliche „Outfits“ (verschiedenste Layout-Vorlagen sind inklusive dabei), um deine Homepage ganz individuell zu gestalten!

Und auch die Abrechnung erfolgt vollkommen automatisch und transparent über digistore24, Auszahlungen ab 25 Euro, wenn diese Mindestsumme täglich erreicht wird, wird auch täglich auf dein Konto ausgezahlt!

Schöne Sache! So schaut meine diesbezügliche Homepage aktuell aus, wird aber sicher noch stärker individualisiert werden in den nächsten Tagen und Wochen!