Daily Archives: 9. Mai 2017

Wie du deine Daten am Computer sinnvoll organisieren kannst

Published by:

Im Laufe der Zeit sammelt sich auf unseren PCs, Laptops, Tablets eine immer größere Menge an Daten an: Fotos, Downloads, Briefe, selbst erstellte Texte usw. usf.

Das macht nicht nur den PC langsamer sondern auch die Übersicht und das Finden schwieriger…

Und wenn du dir denkst: „Das kenne ich…“, dann ist wahrscheinlich folgende Anleitung zur „Re-Organisation“ deiner Computer-Ordnung eine Hilfe!

Die empfohlenen Vorgangsweise könnte so ausschauen (natürlich kannst du sie für dich anpassen bzw. variieren):

  • Den Datenbestand nach Arten und Themen sichten und schriftlich in Stichwörtern skizzieren – oder eine MindMap dazu anlegen
  • 1. Ordner-Ebene anlegen und mit der Bezeichnung „Anwendungen“ auf Festplatte C oder einem zusätzlichen Festplattenlaufwerk für diese Bezeichnung reservieren
  • 2. Ordner-Ebene anlegen: unter „Anwendungen“ sinnvolle Unterordner gemäß deinem Datenbestand „kreieren“ wie z.B.
    • Text
    • Musik
    • Fotos
    • Reisen
    • Hobby
    • Downloads
    • Datenbanken
    • Checklisten
    • usw.
  • 3. Unterordner anlegen und hier weitere thematisch passende Ordner erstellen, die den vorhandenen Datenbestand sinnvoll sortieren
  • Überlegen, ob ein zusätzliches Einrichten einer A-Z-Ordnerstruktur zu Archivierungszwecken sinnvoll wäre
  • Eine Kopie des A-Z-Registers anlegen, damit, falls später wo ein solches benötigt wird, es sofort bei der Hand ist
  • Vorhandene Daten von den bisherigen Standorten in die neuen Ordner verschieben
  • Eventuell noch bestehende Verknüpfungen zu nicht mehr vorhandenen Speicherorten löschen
  • Neue Verknüpfungen zu den am häufigsten aufgerufenen Dokumentenordnern auf dem Desktop ablegen
  • Eventuell voreingestellte Speicherorte in den Programmen an die neue Struktur anpassen
  • Sicherheitskopie des gesamten, neu geordneten Daebestandes anfertigen!

Jetzt sollten all deine Daten logisch und übersichtlich auf deinem PC/Laptop/Tablet angeordnet sein – und sich deine Arbeitsgeschwindigkeit und -zufriedenheit wieder erhöht haben!

PS.: Oft hat man gleich zwei oder drei gleiche Fotos, Musikstücke oder Downloads auf seinem Rechner – um diese schnell zu finden, gibt es eigene Programme, wie z.B. der DuplicateCleaner – eine genaue Beschreibung, Anleitung und Downloadmöglichkeit findest du HIER